Liebe Sportfreunde, 
 

Die Bayerische Staatsregierung hat am 16.03.2020 aufgrund der Corona-Pandemie den Katastrophenfall für Bayern ausgerufen. 

Die Erkrankung ist sehr infektiös. Es besteht weltweit, deutschlandweit und bayernweit eine sehr dynamische und ernst zu nehmende Situation mit starker Zunahme der Fallzahlen innerhalb weniger Tage auch in Bayern. Insbesondere ältere Menschen und solche mit vorbestehenden Grunderkrankungen sind von schweren Krankheitsverläufen betroffen und können an der Krankheit sterben. Da weder eine Impfung in den nächsten Monaten, noch derzeit eine spezifische Therapie zur Verfügung stehen, müssen alle Maßnahmen ergriffen werden, um die Ausbreitung zu verlangsamen, damit die Belastung für das Gesundheitswesen reduziert und die medizinische Versorgung sichergestellt werden kann.

Um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen, wurde eine Reihe von Maßnahmen beschlossen, unter anderem darf unsere Sportanlage bis 19.04.2020 nicht betrieben werden. Unser Motorsporttraining wird daher abgesagt.
Montagstrainings, Clubabende, und Versammlungen können ebenfalls nicht stattfinden. 


Der JEDERMANNSLAUF am 19.04.2020 wird hiermit abgesagt. 

Inwieweit das für 26.07.2020 am Warchinger Schimmelberg angemeldete Rennen zur Deutschen Moto-Cross-Meisterschaft Seitenwagen und Quad plangemäß stattfinden kann, ist zunächst noch offen. 

Bleibt gesund !

HIer noch ein paar Infoquellen: 

Gegenwärtig sind neben der Entwicklung in Italien weitere Infektionsfälle auch in Bayern bekannt geworden. Das Robert Koch-Institut, als Berater der Bundes- und Landesregierung, erfasst kontinuierlich die aktuelle Lage.
Eine tagesaktuelle Bewertung der Situation ist Grundlage für weitere Entscheidungen. Die aktuelle Risikoeinschätzung des Robert Koch-Instituts finden Sie unter folgendem Link. https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung.html

Maßnahmen / weitere Informationen
Ansprechpartner bei Fragen zur Coronavirus-Thematik sind die örtlichen Gesundheitsämter. Ihr zuständiges Gesundheitsamt finden Sie über folgendem Link. https://tools.rki.de/PLZTool/

Wichtigste Maßnahme zur Vermeidung von Infektionen sind Hygienemaßnahmen wie intensives Händewaschen.

Verdachtsabklärung und Maßnahmen bei Erkrankungen
Bei Verdacht von Erkrankungen im eigenen Umfeld hat das Robert Koch-Institut Empfehlungen erarbeitet, wie eine optimale Vorgehensweise aussehen sollte. Unter folgendem Link erhalten Sie Informationen. https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/ambulant.html

Eine Auswahl von Infografiken finden Sie unter folgendem Link (erhältlich in mehreren Sprachen). https://www.infektionsschutz.de/mediathek/infografiken.html

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege stellt eine Info-Hotline und FAQs unter folgendem Link zur Verfügung. https://www.stmgp.bayern.de/vorsorge/infektionsschutz/infektionsmonitor-bayern/